Rezepte

Zwetschgen unter der Haube

Zubereitung:
Milch und Sahne mit Zucker mischen. Hälfte der Flüssigkeit mit Puddingpulver mischen. Restliche Menge aufkochen. Puddingpulvergemix einrühren, weiterrühren, bis eine dickere Crememasse entsteht. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Eier trennen, Eigelb unterrühren. Böden trennen. Zwei Wiener Böden (restlichen anderweitig verwenden) mit der Backform als Schablone und einem Messer in Form schneiden. Ersten Boden in die mit Backpapier ausgelegte Form geben. Pflaumenmus daraufstreichen. 4 EL Vanillecreme daraufgeben. Zweiten Boden auflegen.

Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen, vierteln. Auf dem Boden verteilen. Restliche Vanillecreme daraufgeben. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (U: 160 °C/G: Stufe 3) ca. 60 Min. backen. Mandelblättchen ca. 10 Min. vor Ende der Backzeit auf den Kuchen geben. Sehr gut auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen. Evtl. mit Zwetschgenstücken garnieren.

Zutaten für 8 Stücke:
250 ml Milch
200 ml Küstengold Schlagsahne
100 g Zucker
1 ½ Päck. Vanillepuddingpulver
3 Eier
1 Pack. dunkler Wiener Boden (Fertigprodukt, 3 Böden)
3 TL Pflaumenmus
500 g Zwetschgen
2 EL Mandelblättchen
Puderzucker zum Bestreuen
kleine Backform (Ø 18 cm)
Backpapier

Zubereitungszeit: 1 Std. 45 Min.
Schwierigkeitsgrad: mittel
Pro Stück: 404 kcal/1691 kJ
7 g E/60 g KH/14 g F

Hier können Sie das Rezept als PDF herunterladen.