Rezepte

Thunfisch-Tomaten-Tarte

Zubereitung:
Dinkelmehl, Butter und etwas Salz mit 75 g der sauren Sahne zu einem glatten Teig verkneten und ½ Stunde kühl stellen. Den Teig ausrollen und als Boden in eine gefettete Tarte- oder Springform (Ø 28 cm) legen, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Den Boden mehrfach mit der Gabel einstechen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Umluft 10 - 15 Minuten vorbacken.

Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit der übrigen sauren Sahne, den Eiern, dem Reibekäse, der gehackten Petersilie sowie etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Den gut abgetropften Thunfisch auf den vorgebackenen Teig geben und mit dem Eier-Sahne-Guss begießen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und dekorativ obenauf legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 35 – 40 Min. backen. Die Tarte heiß oder kalt servieren. Tipp: Noch würziger wird die Tarte, wenn der vorgebackene Boden vor dem Belegen noch mit etwas Senf bestrichen wird.

Zutaten für 8 Stück:

250 g Küstengold Dinkelmehl
100 g Küstengold Butter
Salz
2 Becher Küstengold Saure Sahne (à 150 g)
1 Küstengold Zwiebel
3 Küstengold Eier
2 EL Petersilie
100 g Küstengold Reibekäse Gouda
Pfeffer
1 Dose Küstengold Thunfischfilets Natur (Abtropfgewicht 280 g)
Küstengold Tomaten
Fett für die Form
Nach Belieben: Küstengold Senf

Hier können Sie das Rezept als PDF herunterladen.