Rezepte

Steak frites mit Granatapfelsauce

Zubereitung:
Zur Vorbereitung Ofen auf 220 °C (U: 200 °C/G: Stufe 5) vorheizen. Granatäpfel halbieren, Hälften kopfüber über eine große Schüssel halten, Kerne per Löffel herausklopfen. Kerne (bis auf 2 EL) durch ein Sieb streichen, Saft auffangen. Ofentemperatur auf 200 °C (U: 180 °C/G: Stufe 4) herunterschalten, Pommes ca. 18 Min. goldbraun backen, ab und zu wenden.

Für die Steaks Steaks im erhitzten Butterschmalz je Seite 2–3 Min. braten. In Alufolie gewickelt 5 Min. ruhen lassen (z. B. im ausgeschalteten Ofen).

Für die Sauce Granatapfelsaft und Kerne zum Fleischsaft geben, Crema di Balsamico zugeben, aufkochen. Hitze reduzieren, Butter zugeben, schmelzen lassen, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Anrichten Pommes frites salzen. Steaks salzen und pfeffern, mit der Sauce und den Pommes frites anrichten. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und über die Pommes streuen.

Zutaten:
3 Granatäpfel
750 g Küstengold TK-Pommes frites
2 EL Butterschmalz
4 Rumpsteaks
3 EL Crema di Balsamico
50 g Butter
Salz
Pfeffer
4 Stiele Thymian
Alufolie

Hier können Sie das Rezept als PDF herunterladen.