Rezepte

Schoko-Himbeerschnitten

Zubereitung:
Für den Teig Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Butter mit 200 g Zucker cremig rühren. Eier einzeln zugeben. Schokolade unterrühren. Mehl sieben, mit Backpulver, Kakao und Milch unterrühren. In die gefettete Form füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (U: 160 °C/G: Stufe 3) ca. 25 Min. backen. Stäbchenprobe machen, aus dem Ofen nehmen. 20 Min. abkühlen lassen, aus der Form stürzen. Vollständig auskühlen lassen.

Für die Creme Quark, Mascarpone, restlichen Zucker und Vanillezucker verrühren. Sahne steif schlagen, unterheben.

Zum Zusammensetzen Himbeeren verlesen, evtl. waschen, trocken tupfen. Kuchen in 12 quadratische Stücke schneiden. Jedes Stück horizontal teilen. Je 1–2 EL Creme auf den ersten Boden geben, zweiten Boden aufsetzen. Weitere Schicht Creme daraufgeben und mit Himbeeren belegen.

Zutaten:
100 g Zartbitterschokolade
250 g weiche Küstengold Butter
270 g Zucker
4 Eier
400 g Mehl
1 Päck. Backpulver
1 EL Backkakao
150 ml Milch
je 500 g Magerquark und Mascarpone
1 Päck. Vanillezucker
250 ml Sahne
750 g Himbeeren
Fett f. d. Form
quadratische Form 30 x 40 cm

Hier können Sie das Rezept als PDF herunterladen.