Rezepte

Saftiger Erdbeerschokokuchen

Zubereitung: Für das Püree Erdbeeren waschen, putzen. Mit Vanillezucker, 2 EL Puderzucker und Zitronensaft grob pürieren.

Für den Kuchen Butter mit beiden Kuvertüren über einem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas auskühlen lassen. Zucker einrühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Vanillearoma mischen, unter die Schokomasse rühren. Hälfte der Masse in die gefettete Form geben, Hälfte Erdbeerpüree in großen Tropfen im Abstand von 1 cm daraufgeben, mit restlicher Schokomasse abschließen. Einige Tupfen Püree daraufgeben. Im vorgeheizten Ofen bei 160 °C (U: 140 °C/G: Stufe 2) 20–25 Min. backen. Bei der Stäbchenprobe sollen noch Krümel haften bleiben. Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen. In Stücke schneiden, mit restlichem Puderzucker bestäuben. Mit restlichem Püree servieren.

Zutaten für 12 Stücke:
250 g Erdbeeren
1 Päck. Vanillezucker
4 EL Puderzucker
1 EL Zitronensaft
125 g Butter
50 g Zartbitter-Kuvertüre
120 g Vollmilchkuvertüre
180 g Küstengold Feiner Zucker
3 Eier
150 g Mehl
½ TL Backpulver
1 Prise Salz
2 TL Vanillearoma
Fett f. d. Form
Backform (ca. 20 x 20 cm)

Hier können Sie das Rezept als PDF herunterladen.