Rezepte

Radieschengemüse mit Puffern

Zubereitung:
Für das Gemüse Majoran waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen. 90 ml Olivenöl mit 2 EL Essig, Honig und Senf verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Majoranblättchen unterrühren. Hälfte der Radieschenblätter abschneiden, waschen, trocken schleudern. Radieschen putzen, waschen, halbieren bzw. in dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne im restlichen erhitzten Olivenöl erst mit der Schnittfläche nach unten ca. 3 Min. bei hoher Temperatur anbraten. Zwischendurch wenden. Butter und restlichen Essig zugeben, alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 8–10 Min. bissfest garen. Radieschenblätter kurz vor Garzeitende unterheben. Vinaigrette untermischen, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

Für den Dip Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen, Fruchtfleisch grob raspeln. Mit Schmand, Zitrone und Pfeffer verrühren.

Zum Servieren Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Puffer unaufgetaut im erhitzten Öl bei mittlerer Hitze rundherum 4–5 Min. braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Radieschengemüse mit Kernen garnieren. Puffer und Dip dazuservieren.

Zutaten:
5 Stiele Majoran
110 ml Olivenöl
3 EL Weißweinessig
1 EL Honig
1 EL Senf
Salz
Pfeffer
2 Bund Radieschen mit Blättern
1 EL Butter
½ süßsaurer Apfel
200 g Schmand
1 Spritzer Zitrone
schwarzer Pfeffer
1 Pack. (10 Stück) Küstengold TK-Kartoffelpuffer
2 EL Pflanzenöl
50 g Pinienkerne

Hier können Sie das Rezept als PDF herunterladen.