Rezepte

Papayasuppe mit Garnelenspießen

Zubereitung:
Garnelen auftauen. Süßkartoffeln schälen, würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen, fein würfeln und in 2 EL erhitztem Öl ca. 2  Min. andünsten. Kartoffeln zugeben, kurz mitdünsten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen, aufkochen, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15. Min. garen. Papaya schälen, vierteln, entkernen, würfeln, in die Suppe geben, 2–3 Min. weitergaren. Suppe pürieren, mit 1–2 EL Limettensaft und Salz abschmecken. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen.

Garnelen abtupfen, je 3 Garnelen auf einen Spieß stecken, mit restlichem Limettensaft beträufeln. Im restlichen erhitzten Öl je Seite ca. 3–4 Min. braten. Mit Salz würzen. Suppe in Schalen verteilen, mit Chili und Koriander bestreuen. Garnelenspieße dazu servieren.

Zutaten für ca. 3 Portionen:

1 Pack. (360 g) Küstengold TK-Riesengarnelen (roh, ohne Kopf)
350 g Süßkartoffeln
1 Knoblauchzehe
1 Stück (ca. 2 cm) frischer Ingwer
5 EL Küstengold Öl
400 ml Kokosmilch
400 ml Gemüsebrühe
1 Papaya (ca. 500 g)
3 EL Limettensaft
Salz
1 Bund Koriander
Chilifäden oder -flocken
4 lange Holzspieße

Zubereitungszeit: 50 Min. + Auftauzeit
Schwierigkeitsgrad: leicht
Pro Portion: 520 kcal (2162 kJ)
21 g E/33 g KH/32 g F

Hier können Sie das Rezept als PDF herunterladen.