Rezepte

Kirsch-Pie

Zubereitung:
Für den Teig Mehl, 3 EL Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Butter in Stücke schneiden, zugeben und verkneten. Eiswasser zufügen, alles zum glatten Teig kneten. In Folie gewickelt ca. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. 

Für die Kirschfüllung Kirschen waschen, entsteinen. Restlichen Zucker, Vanillezucker und Saft aufkochen. Zitronensaft mit Stärke und 2 EL Wasser verrühren, unterrühren, 3 Min. köcheln lassen, abkühlen. Mandeln und Kirschen unterheben.

Für den Pie Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ca. 15 Min. auf Zimmertemperatur bringen. Für das Teiggitter einen kleinen Teil abnehmen. Restlichen Teig dünn und minimal größer als die Form auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. In die gefettete Form geben, Rand andrücken. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (U: 160 °C/G: Stufe 3) ca. 10 Min. vorbacken. Aus den Teigresten Streifen formen. Kronkorken heiß abspülen, damit runde Kreise ausstechen, halbieren. Ei trennen, Eiweiß mit 1 EL Wasser verquirlen, etwas davon auf Teigboden und -rand streichen. Füllung daraufgeben. Teigstreifen gitterförmig auf die Füllung legen, Kreise an die Ränder legen. Eigelb mit Milch mischen. Auf Streifen und Kreise pinseln. Im Ofen bei gleicher Temperatur ca. 35 Min. fertigbacken, auskühlen lassen.

Zutaten für 12 Stücke:
200 g Mehl
3 EL + 150 g Küstengold Feiner Zucker
2 Prisen Salz
150 g kalte Butter
2 EL Eiswasser
750 g Schwarzkirschen od. andere Süßkirschen
1 Päck. Vanillezucker
50 ml Kirschsaft
2 EL Zitronensaft
2 EL Speisestärke
100 g gehackte Mandeln
1 Ei
1 EL Milch
Frischhaltefolie
Tarteform (Ø 26 cm)
Fett f. d. Form
Kronkorken oder runder Ausstecher

Hier können Sie das Rezept als PDF herunterladen.